Kintsugi in der Karwoche und an Ostern: Eine Konfi-Kreativaufgabe

“Kintsugi” ist eine japanische Reparaturmethode für Keramik: Bruchstücke werden mit einem besonderen Lack zusammengeklebt, sodass am Ende aus Zerbrochenem etwas neues, kunstvolles entsteht, von dem die Bruchstücke ganz bewusst ein Teil davon sind.

Pfarrerin Miriam Hechler aus Stuttgart-Vaihingen lässt ihre Konfis in der Karwoche und an den Ostertagen kreativ mit dieser Methode arbeiten und die Jugendlichen die Ereignisse so auf ganz besondere Weise “nachfühlen”. Ihren Skript mit den Aufgabe stellt sie zur Verfügung.

Vielen Dank für diese Inspiration!

Schreibe einen Kommentar